ifas. wir setzen um
IfaS begleitet Siegerschule: Wilhelmschule für Sonderpreis nominiert

Es bleibt spannend! Nach dem Preis „Starke Schule“ wird nun die Bundesjury im Rahmen des Sonderpreises „Flüchtlinge willkommen heißen“ die Wilhelmschule am 10.03.2017 besuchen, mehr…

IfaS begleitet Siegerschule

Die Wilhelmschule Kehl hat beim Wettbewerb „Starke Schule! Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ hervorragend abgeschnitten. Der Wettbewerb legt einen besonderen Schwerpunkt auf mehr…

IfaS und die Wilhelmschule Kehl in Nürnberg beim Brush-up-Tag der Heyse-Stiftung

  Seit 3 Jahren nehmen das IfaS und die Wilhelmschule Kehl am Brush Up Tag der Heyse-Stiftung in Nürnberg teil und stellen dort die mehr…

Das IfaS setzt das FABER-Projekt um – die Wilhelmschule wird mit Boris zertifiziert

Die Wilhelmschule wurde nun zum zweiten Mal mit dem Zertifikat „Boris“ auch wegen des FABER-Projekts ausgezeichnet. Die Schule darf nun dieses Gütesigel für weitere mehr…

Mit den Augen der Schüler/innen sehen


hattie-zitat
John Hattie hat es in seiner Metastudie betont, wie wichtig es ist, dass Lehrkräfte das Lernen mit den Augen der Schüler/innen sehen. Auf dieser Basis können sie den Unterricht anpassen, ein passgenaues Feedback geben.

Als Ausgangspunkt für die Implementation von wirksamen Lehrmethoden bieten sich Befragungen der Schüler/innen zu ihrem eigenen Lernen, zu ihrer Gesundheit, ihrem Wissen über Klima an, um von dort aus die Unterrichtsentwicklung gemeinsam mit den Schüler/innen voranzutreiben.